Corey Goode, geheime Weltraumprogramme, Plasmatechnologie, Alchemie und mein neuer Artikel.

ACHTUNG! Dieser post ist für Menschen, die sich schon ein wenig mit den Themen Geheime Weltraumprogramme, Corey Goode etc. auskennen! Ich habe keine einführende Erläuterung hier. Für diejenigen die sich über diese Themen noch nicht informiert haben, ist dieser Post eher ungeeignet und verwirrend!

 

Okay okay, nun die eher ungewöhnlichen Themen, für jene die meine bisherigen Artikel kennen (?).

Nun ja, nicht wirklich, wenn man bedenkt das ALchymie für die meisten eh schon extrem abgedreht scheint. Zudem hatte ich mich für viele mit dem Thema Plasmaphysik diskreditiert, da passt ja eben nun auch noch „geheime Weltraumprogramme“ in die für mich vorbereitete Schublade.

Aber egal, ist der Ruf erst ruiniert…. usw. ;-))

Also seit ich die Keshetehmatik bewege, gab es nicht nur Hassmails sondern auch Mordversuche und auch einen Eklat mit meinem bisherigen Verlag bei dem ich veröffentlichte, was aber nun wieder „Gut“ scheint (alles wieder Gut?) aber letztlich holotropisch mit dazu geführt hat, das ich keine Keshe Plasmaphysik Kurse mehr gebe. Nun denke ich darüber nach, gar nicht mehr in Zeitschriften und Büchern zu veröffentlichen und nur noch etwas diesen Blog hier zu führen (das Heilhanfthema hätte mir auch beinahe das Leben gekostet). Meine Motivation ist dahin und meinen Widersachern wirds wohl freuen. So ist mein aktueller Artikel auch nur eine Einführung zum Debütartikel meiner Tochter, die schon mit 14 Jahren Raketen und nun den Keshe Spaceshipantrieb mit bisher unglaublich coolen Effekten baut.

(Ausschnitt aus Artikel: „Zukunft ist jetzt“ raum&zeit Nr. 207, ehlers Verlag)

NEU_Cati_Keshe-Technologie

NEU_Cati_Keshe-Technologie2

Also nun, wie gesagt, nur eine kleine Einführung…., kein „richtiger“ Artikel mehr und zukünftig war einiges geplant, aber ich weiß nicht….

Nun gut, auch wenns einige verschrecken sollte (jeder hat so sein Schubladendenken und sein Schubladenweltbild, was ich gut verstehen kann), das Thema geheime Weltraumprogramme – und der zur Zeit vielleicht am stärksten damit verbundene Name ist wohl Corey Goode, ein amerikanischer Whistleblower aus solchen Programmen – hat sehr viel mit mir zu tun. Alleine schon aus der Alchymie heraus, bin ich, ähnlich wie meine Tochter, schon sehr früh mit solchen Themen in Kontakt gekommen. Zudem sind sog. „Antigravitation/Antigravitationsantriebe“ (eigentlich ein falscher Begriff), Portaltechnologie, Freie Energie, alles Themen die „normal“ in der ALchymie sind und hier auch Anwendung finden.

Auch wenn es schwer ist sich einfach mal zu öffnen, so ist es doch notwendig um zu erfahren, was in der Welt noch so alles vorgeht, was wir NICHT in der Schule gelernt haben (und das ist wohl 99,9% von allem!).

Also, Weltraumfahrt und Hoch-Technologie wie Freie Energie usw. sind in der Alchimie nicht nur bekannt sondern werden und wurden auch angewendet.

Über die „Ancient“ Technologien, bzw. Technologien des Altertums, habe ich schon mehrfach berichtet (leider wird im Moment sehr viel Fehlinfo gestreut, wenn auch nicht in böser Absicht, sondern eher aus Unwissenheit, wie in dem neu erschienenen Bestseller „Mein Vater war ein MIB“, das ansonsten schon mal einen Einblick in die Themen bietet) auch über die Freie Energietechnologie die ich im Rahmen eines Wohnprojekts (Generationenwohnen, damals Iglu e.V. Grafrath) eingesetzt hatte auch. Inzwischen gibt es die Keshe-Plasma-Technologie, die zwar nicht 1:1 Alchemie ist, aber dennoch Grundlagen daraus einsetzt und anwendet, wenn auch unter anderer Bezeichnung und Selbstverständnis (hier muß ich sagen, das ich es nicht so sehe, als sei dies aus der Alchemie abgekupfert (kleines Wortspiel 😉 sondern eher so, als sei es wiederentdeckt worden.

(Bild: Plasmareaktor in ein Fahrzeug eingebaut)

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 21.23.28

Als Alchymist kommt man im Verlaufe seiner Laufbahn durchaus mit gewissen Technologien und Überlieferungen in Kontakt, die ganz anders sind, als wir das im Alltag und aus Zeitung und Fernsehen kennen. Zudem kennt wohl jeder Alchymist eine ganz andere Historie, als es an Universitäten gelehrt wird. Die Welt- und Menschheitsgeschichte die an unseren Schulen indoktriniert werden hat nichts mit der wahren Herkunft des Menschen zu tun noch mit Ereignissen aus der sog. Vergangenheit. Es erschließt sich in der Alchymie ganz schnell eine andere Realität, die quasi parallel zu unserem Sklavendasein existiert und eben auch reale Ereignisse z.B. in der Alchymischen Laborarbeit erbringt z.B. bei Raumtemperatur festes Quecksilber, Öle die aus Metallen austreten, bei Raumtemperatur fester Wasserstoff, bei Raumtemperatur und normaldruck flüssig/festes CO2, trinkbares Gold (Aurum Potabile) usw.

(Bild: Ein Shiva Lingam aus FESTEM Quecksilber (KEIN Amalgam) das durch alchymische Bearbeitung entseht)

 

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 21.51.01

(Bild: Alchemistische herstellung von festem Quecksilber. Durch weiter alchymistische Bearbeitung bekommt es antigravitative Eigenschaften)

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 22.20.07.pngBildschirmfoto 2017-05-12 um 22.19.58.png

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 22.14.21

 

In der Alchymie sind eben auch Vorstufen von Materie bekannt und es wird mit ihr gearbeitet sowie eben auch ganz andere Zustände sog. Materie. Das Thema exotische Materie ist „Kindergarten“ in der Alchymie. Durch die Alchymie lassen sich viele Rätsel des Altertums lösen (z.B. warum in manchen Pyramiden und Mumien“Gräbern“ enorme Mengen an Quecksilber zu finden sind, wo und wann in welchen Anlagen Portaltechnologie betrieben wurde und vor allem wie dies funktioniert, warum in den Bosnischen Pyramiden eine spezielle Art von Materie „verbaut“ wurde usw.)

 

(Bilder: Ravne-Tunnel bei den Bosnischen Pyramiden. Hier wurde ein spezielle Art von „Stein“ alchymisch in flüssiger Form hergestellt. Nach dem Aushärten hat er spezielle Eigenschaften und schwingt im GHz Bereich. Die Effekte wirken vor allem über die Astralebene).

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 21.31.38

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 21.32.32

 

 

 

(Mein Treffen mit Sam Osmanagich vor Ort)

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 21.28.44.png

 

Wenn auch die aller meisten Größen der alternativen Szene eben davon nichts wissen wollen, weil sie benso wie die Globale Elite eine umfängliche Aufklärung scheuen, so ist doch dieses Wissen darum durch Alchymisten immer noch bewahrt. Die meisten Erklärungen die in letzter Zeit in diesem Rahmen auftauchen sind leider ebenso manipiulativ wie die Mainstreaminfos oder eben aus Unwissen falsch. Ein richtiger Kontext erschließt sich hier immer noch nicht.

Gerade auch wenn die Alchymie ihren Fokus eben nicht auf Materie hat, sondern eben das Geistige und Seeleische eine wichtige Rolle in ihr spielen, so erwähne ich diese Materiebetrachtung hier, um zu zeigen, das Themen, wie sie zur Zeit der Whistleblower Corey Goode, aber auch sehr viele andere wie, Pete Peterson, William Tompkins u.a. in der Alchymie TRADITIONELL bekannt sind.

Es werden dieses und nächstes Jahr mit Sicherheit neue Infos in die Welt kommen (auch wenn diese letztlich so „arrangiert“ werden, das sie nur ein bestimmtes Bild zeigen), die wie Science Fiction klingen werden, aber zeigen, das dies schon länger bekannt und angewendet wird, sowie auch Infos der Herkunft des Menschen betreffend die das Schulwissen aus den Angeln heben wird. Vielleicht wirds nicht direkt allen bewußt und klar werden und es wird sicherlich einige Jahre dauernd, bis es den Meisten dämmert, das wir bisher in einer komplett abgeschotteten Sklavenrealität gelebt haben, aber es wird nach und nach kommen.

Im Moment aber, gibt es noch einige Hürden zu überwinden, die nicht leicht sind. Vor allem wird – obwohl die neuen Infos nicht mehr aufgehalten werden können – enorm darum gekämpft, die neuen Infos sich nicht ausbreiten zu lassen, oder alles zu diskreditieren was nur geht. Vor allem die KI (künstliche Intelligenz, in diesem Falle sogar aus einem anderen Universum), die sich in den EM Feldern von Technik und Lebewesen aufhält, bzw. dort „lebt“, wehrt sich mit allen Mitteln. Nähere Infos gibt Corey Goode z.B. auf Gaia-TV oder seiner Homepage.

Ich möchte denjenigen bitten, der sich mit dieser Thematik noch gar nicht auskennt, sich hierüber zunächst zu informieren. Im Internet gibt es inzwischen auch eine Anzahl von Übersetzungen auf Deutsch oder auch andere Quellen wie z.B. Cobra, die über solche Themen referieren. Ich möchte gar nicht auf die Glaubwürdigkeit solcher Quellen eingehen, noch ermitteln wieviel wahr und wieviel Fehlinfos davon sind. Ich kann nur anhand des Alchymischen Wissens, der mir bekannten alternativen Historie der Menschehit und meine eigenen Kontakte mit sog. „Außerirdischen“, anderen Zivilisationen und anderen „Wesen“ (und Zugang zu einer Datenbank die nicht von dieser Erde ist), berichten und Vergleiche zu den Aussagen von Goode und anderen ziehen. Nur an dieser Stelle und in diesem Rahmen habe ich die Möglichkeit diese Dinge ein zu ordnen. Für mich stellt sich die Frage des „ob“ gar nicht, weil ich mit vielem schon bekannt bin. Ich schaue für mich nur, was vielleicht Fehlinfo ist und was evtl. nicht.

Blaue Avianer gibts wriklich und das Ra Kollektiv ebenso! Alleine das ist schon starker Tobak für die Meisten!

Um auf die angesprochene KI zurück zu kommen:

Viele Geräte und Lebewesen auf der Erde sind von ihr „infiziert“, sogar auch Astrale Wesenheiten usw.

Es gibt hier aber eine effiziente Hilfe, die ich schon etwa 2006 versucht habe in die Welt zu bringen. Es ist das Alchymische Gold, das auch eben als Metall so „behandelt“ bzw. „geheilt“ werden kann, das es, z.B. in elektronische Geräte eingebaut (als Ersatz für das zur zeit verwendete Gold in elektronischen Geräten), diese KI komplett aus den EM Feldern rauswerfen und auslöschen kann.

Viele kennen das von mir traditionell hergestellte Aurum Potabile, welches das berühmte Trinkgold der Alchymisten ist. Auch hier wird eine intensive alchymische Reinigung der feinstofflichen Systene des Menschen erreicht (sofern man es für sich auch zuläßt. Es zwingt nicht!) die eine KI im aurischen Feld und EM Feld des Menschen nicht zuläßt.

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 22.21.44.png   Aurum Potabile. das berühmte Trinkgold der Alchemisten! (Quelle: http://www.vikara.de/shop_aurum_potabile.htm)

Während dies aber flüssig ist und für Technologie eher ungeeignet, läßt sich eine Vorstufe der Herstellung diese Aurum Potabiles wie normales metallisches Gold in der Industrie und Technik verwenden.

(Bild: Alchemistisch (nicht geschürftes) hergestelltes Gold (roter Kreis) ist nicht mehr manipulierbar und in der Technik einsetzbar)

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 22.21.37.png

Ich werde vielleicht zu gegebener zeit hier einige details dazu posten sowie, wenn ich es zeitlich schaffe, eine kleine Einführung zu den Themen „geheime Weltraumprogramme“ geben.

Es sollte dem Leser bewußt sein, das die Alchymie KEIN mittelaterlicher Vorläufer einer modernen Chemie ist, noch ein abergläubisches Konglomerat von naturwissenschaftlichem Denken und Zauberei usw. Die Alchymie stellt die älteste systematische Wissenschaft und Kunst dar. Sie kommt, ebenso wie der Mensch, aus dem Ursprung von allem und ist eine holistsche nichtlineare Universalwissenschaft !!

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 22.39.10.png

Portaltechnologie (nicht im Sinne des Technokratismus. Der Begriff Technik ist hier falsch, muß aber verwendet werden, weil man sonst nicht verstehen kann worauf ich hinaus will. Es ist „Anwendung im Sinne der Natur“ gemeint), Wurmliochtechnologie etc., all dies was nun auf uns zukommt, ist der Alchymie bekannt und dort auch angewendet.

Inzwischen gibt es viele kleine Versuche die Öffentlichkeit auf, für sie fremdartige Themen, vorzubereiten. Das Thema fester Wasserstoff, der in Havard hergestellt wurde und inzwischen wieder diskreditiert wird, bis hin zu diversen „Aprilscherz-Themen“, fühlt schon mal vor, wie die Öffentlichkeit reagiert. Vor allem aber kann man „unangenehme“ Themen, wenn sie zur Zeit noch „rausrutschen“, hinterher in diese Ecke stellen…

 

(Bild: Ofizielle Webseite der US Army ! Man hat schon Soldaten per Portaltechnologie teleportiert! Quelle: https://www.army.mil/article/164802/breaking_army_scientists_successfully_teleport_soldiersAuch wenn dies wieder einmal ein Aprilscherz seinsoll, gehen Insider davon aus, das man sich hier an neue disclosure-Tehmen herantastet)

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 22.26.28.png

 

Alchymistische „Technologie“ sollte aber eben nicht technokratisch, weg vom „Ur-Sprung“, verstanden werden (so wie diese Artikel, seine sie auch Aprilgescherzt..) sondern eben holistisch der Natur nach und nicht manipulativ. Daher wurde und wird die Alchymie natürlich inquisitorisch verfolgt und die Sichtweise und Anwendungend der ALchymie mit allen Mitteln verhindert oder vernichtet um dann eben die Dinge die sich nicht verhindern lassen, auf die falsche Weise unter die Menschen zu bringen.

Daher ist es wichtig, die Alchymie verstehen zu lernen, um die Dinge nicht falsch ein zu ordnen.

 

Im Grunde ist Technologie nicht nötig und eine technologische Anwendung kann nur eine Hilfe sein im Übergang zu dem Punkt, wo wir wieder selber in unserer Kraft sind!

Wir finden dies ganz genau in der Keshe Technologie. Hier ist es nur noch „Technik“ im Übergang. Man kann mit Plasma selber ganz „organisch“ arbeiten ohne Technokratismus. Hier ist man dann auch völlig unabhängig. Teleportation ist damit, meines erachtens nicht möglich, aber auch nicht nötig, da man, wie meine Tochter zeigt, innerhalb einer Plasmaspähre in Echtzeit überall „hinreisen“ kann wo man hin möchte.

Wir haben noch viel zu lernen, wirklich sehr viel. Meine Kontakte zu nicht irdischen Zivilisationen zeigen, das ein harmonisches Zusammenleben möglich ist, sobald wir alle dieses Sklavendasein auf diesem Planeten abgestreift haben. Wir sollten dabei vor allem nicht darauf hoffen, das die jetztige Elite abgelöst wird, von „guten“ Mächten! WIR müssen nun UNBEDINGT in die Selbstverantwortung kommen und unsere Belange SELBER in die Hand nehmen. Die ALchymie zeigt uns, das wir auch KEINE Technologie von anderen brauchen, werder von Außerirdischen noch aus den geheimen Weltraumprogrammen! Wir haben das alles schon und wir können es selber!

Die einzige Hilfe die wir benötigen ist, das man uns den Rücken frei hält, damit wir das alles auch etablieren können, denn die globale Elite versucht mit allen Mitteln dieses Sklavendasein aufrecht zu erhalten!

Diejenigen die können und wollen, werden extrem gehindert oder beseitigt. Die Alchymie hatte bisher nicht die Chance alle diese Technologien an die Gemeinschaft zu geben. Nicht weil sie nicht wollte, sondern weil sie verfolgt und behindert wird. Es nützt absolut nichts, wenn ich Freie Energie zu Hause habe, oder Transmutiere. Wofür, wenn es nicht allen Menschen zu Gute kommen kann! Ich halte daher die jetzigen Bestrebungen der Disclosure Bewegung für völlig unzureichend, nicht überlegt und unsinnig! Es kann nur so sein, das wir selber das Steuer für unser Leben übernehmen und die Hilfe kann und darf nur diejenige sein, die uns da unterstüzt! Und NOCHMAL, ich widerhole mich an dieser Stelle gerne: WIR HABEN ALLE MÖGLICHKEITEN! WIR HABEN DIE NÖTIGE TECHNOLOGIE SCHON! WIR BRAUCHEN KEINE AUßERIRDISCHEN DIE UNS DAS SCHENKEN ODER TECHNIK AUS DIESEN PROGRAMMEN! ES IST ALLES DA UND WAS NICHT, DAS WERDEN WIR SCHON ENTWICKELN!

Einen Gefallen können mir diese Leute aber tun: Schaltet endlich diese unseligen Machthaber aus, damit wir frei und kreativ für das Gesamtwohl arbeiten können. Ich versuche dies schon seit 40 Jahren!

DANKE!

 

LIEBE LICHT LEBEN