Wann wird die Sudbury Schule endlich wieder eröffnen können??? Kinder in Gefahr aufgrund von Reichbürger Gesetzen???

Beruht auf minen Beitrag hier

http://wp.me/p8Hq0X-3E

Bitte ANSCHAUEN!

Ich spreche hier als Vater von Aaron, meinem Abkömmling und junger Mann, der diese Schule weiterhin besuchen möchte und nicht mehr den Ehrverletzungen und Grenzüberchreitungen von Seiten des Kultusministeriums und der Regierung und des politischen „Pharaos“ ausgesetzt sein möchte!

Hier ein aktueller Artikel in der Augsburger Allgemeinen

http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Die-Sudbury-Schule-hofft-auf-eine-Wiedereroeffnung-id41423961.html

Um die die Kraft (aber auch Treue und Zusammenhalt zur Schulform) der Eltern zu zerstören, die ihr Bestes für ihre Kinder und ihre Nachkömmlinge wollen, hat die Bayrische Staatsregierung vorsätzlich Kinder, Nachwuchs und junge Menschen in Gefahr gebracht (ich berichte in einem Intervie darüber! Bitte schaut Euch den Eintrag hier auf meinem Blog an:

http://wp.me/p8Hq0X-3E

und verfolgt auch immer noch ehemalige Sudbury Kinder und junge Menschen die inzwischen auf öffentliche Schulen gezwungen wurden, indem sie Druck auf Entscheidungsfreiheiten ausübt. Die Lage ist für viele Familien immer noch brisant und es waren/sind durch das Handeln der bayrischen Staatsregierung und des Kultusministeriums sogar Kinderleben in Gefahr. Davon mal abgesehen ist die Zukunft derjenigen Kinder versaut, die auf Regelschulen nicht zurechtkommen, weil sie z.B. Konzentrationsschwächen oder andere Hinderungen haben, aber mit dem Sudbury Konzept aber sogar Abschlüsse erreichen könnten! Die Sudbury Schule ist für JEDES Kind geeignet, für schwächere wie auch starke! Es sollte andieser Stelle nicht falsch verstanden werden, das die Sudbury Schule nur eine Schule für  „Benachteiligte“ wäre. Es gab nur einen kleinen Teil an sog. Inklusionskindern in der Sudbury Schule Ammersee, die besonders undter Druck gesetzt wurden, damit die Eltern von dieser Schulform ablassen.

Vor allem die Inklusionskinder leiden an der Schulschließung stark und kommen auch in erhebliche Gefahr an Leib und Leben dadurch (vor allem durch die Vorgehensweise der bayr. Staatsregierung die ehrverletzend und gefährlich agiert).

Ich finde z.B. besonders brisant, das  jungen Menschen die innert z.B. von 2 Jahren eine Abschulßprüfung machen wollen, dies verwehrt wird, weil sie Sudbury Schüler sind oder waren etc.

Das Thema ist also viel weiter gesteckt, als das es nur um eine Schulschließung geht. Es geht um das systematische „Kaputtmachen“ von Kinderseelen und wie wir hier sehen, wird dies eben von höchster politischer Ebene so gewollt und auch veranlasst. In den meisten Fällen eher sehr subtil, hier jedoch sehr offensichtlich.

In meinen Augen steht nicht nur die Frage der SCHULÖFFNUNG (denn die KINDER wollen diese Schule!!) im Raum, sondern die Frage nach dem SCHULZWANG! Ist es überhaupt noch zeitgemäß das ein Schulzwang besteht?

Schulpflicht und Schulzwang gehören SOFORT abgeschafft!!!!!!

Nur mal als Beispiel das es auch ohne Schule geht:

Ich finde die Interviews von Moritz Neubronner auf Bewusst TV sehr erhellend, die doch zeigen, das junge Menschen durchaus in der Lage sind zu lernen, auch wenn es keine Schulen gäbe.

http://bewusst.tv/abi-ohne-schule/

http://bewusst.tv/abschlus-ohne-schule/

http://bewusst.tv/mit-der-schule-abgeschlossen/

Nun kann ich das alles AUS EIGENER ERFAHRUNG bestätigen!

Und wenn Schulpflicht: WARUM wird sie aufgrund von NAZI Gesetzen ausgeübt? (das heutige gültige Schulgesetz ist in Deutschlands Nazizeit erlassen worden und nicht geändert und wird mit aller Härte und Gewalt durchgesetzt!)

Warum werden Eltern verfolgt, die sich an diese Reichsbürger Nazi Gesetze NICHT halten wollen usw. ?

Warum wird den Eltern vorgeworfen sie würden ihre Kinder in Gefahr bringen, während die bayrische Staatsregierung de facto Tat-Sächlich die Kinder in Gefahr bringt?

Alles Grundfragen!

 

Zumindest sollte man doch schleunigst EIGENE Gesetze erlassen und nicht mehr nach NAZI Reichsbürger Gesetzgebung leben. Irgendwie doch total Schizophren, das in Funk und Fernsehen geschildert wird wie Hausdurchsuchungen bei Reichsbürgern stattfinden und gleichzeitig aber das heutige Schulgesetzt (und andere Gesetze) aus diesem Dunstkreis kommt!

Ich frage mich, vor allem weil eben die Sudbury Schule Ammersee ein partnerschaftliches Verhältnis zur Sudbury Schule in Israel hat und zur Schulgründung vor allem der Israelische Botschafter ein Protegier dieser Schule war und vor allem die freundschaftlichen Beziehungen unserer Sudbury Schule zu Israel nicht die wahren Gründe sind, die die Politik in Bayern zu dieser unmöglichen Schulschließung bewegt hat???

Ich weiß es nicht, man könnte es aber anhand der Faktenlage wirklich so sehen!

Warum dürfen weltweit die Sudbury Schulen existieren, auch in Israel, warum gibt es überall FREIE demokratische Schulen, nur in Deutschland werden diese mit GEWALT gechlossen???

Warum gibt es so viele ähnliche Konzepte und Schulen, nur die Sudbury Schule darf das nicht?? Weil, unsere Schule die DEMOKRATISCH heißt und Beziehungen zu israelischen Schulprojekten hält?

Das Schließen der Sudbury Schule (freie DEMOKRATISCHE Schule), vor allem aber die Art und Weise WIE dies geschehen ist, zeigt für mich eindeutig ein Bekenntnis der Regierung und des Kultusministeriums GEGEN die demokratischen Grundwerte !

Das Verhalten so mancher Regierungsbeamten etc., die dann nur sagen, sie seien Weisungsgebunden, erinnert mich an das Verhalten so mancher in der unseligen Nazizeit, die angeblich auch nur „ihren Weisungen/Befehlen“ gefolgt seien!

(es gibt glücklicherweise auch Ausnahmen, wie ich selber erfahren konnte! DANKE dafür!)

Unsere Kinder befinden sich zur Zeit in der Wüste (sie gehen auf keine andere Schule, unterliegen aber dem Schulzwang, werden also verfolgt, wie das Volk Israel von den Ägyptern!) und wollen ins gelobte Land ziehen!

Ich appeliere an den Pharao der diesen Herrschaftsbereich kontrolliert:

Shalach et Ami

שלח את עמי

Lass mein Volk gehen!

Lass unsere Söhne und Töchter auf ihre Schule gehen!

peter, Vater von Aaron, der bis zur Schließung die FREIE demokratische Sudbury Schule Ammersee besuchte!