UBUNTU Egling, Augsburg ist leider gescheitert…..

Wie ich in meiner Info hier

http://wp.me/p8Hq0X-47

schrieb, sollte der letzte Schritt gemacht werden, damit sich UBUNTU schnell und weltweit druchsetzen kann. Wie Tellinger im beschriebenen Interview mitteilte, fehlte sozusagen nur noch das „Intermediär“, um die Menschen unabhängig zu machen. Durch die Freie Energie aber eben auch durch die Keshe Plasmaphysik ist dies gewährleistet, da wir Nahrung, Wärme, Energie damit herstellen können, ohne das wir von jemandem oder etwas abhängig wären. Die Umsetzung SOFORT ohne Geld zu agieren wäre damit gegeben.

Es war geplant an jeden der Möchte einen Freie Energiegenerator zu verschenken und auch Strom und Wärme in beliebigen Mengen zu liefern. Kostenlos und völlig ohne Abhängigkeiten. Die Geräte funktionieren und eine erste Charge an Geräten ist da.

Leider aber hat Tellinger nicht den Faktor Mensch einberechnet oder eben ihn völlig falsch eingeschätzt (ich im übrigen auch). Bis jetzt gibt es, außer ZWEI Menschen, die das von ihm erweiterte Konzept inkl. FE auch wirklich machen wollen.

Damit meine ich: Es gibt nur zwei Menschen außer mir, die als „Keimzelle“ dies organisiseren und weiter entwickeln wollen!

Ich bitte dies nicht fasch zu verstehen: Ich meine NICHT die gesamte UBUNTU Bewegung, auch icht die Deutsche allgemein, die sehr groß ist, ich meine UBUNTU mit der Freien Energie, freien Nahrung und Medizin (kostenlos und OHNE Abhängigkeiten)!

Es war mir absolut nicht klar, das UBUNTU doch nicht so frei ist wie gedacht und das auch hier bestimmte begrenzende Vorstellungen vorherrschen.

Vor einiger Zeit bin ich schon damit gescheitert, ein finanzielles Sponsoring in die UBUNTU Bewegung ein zu bringen. Die Möglichkeit die wir (im Grunde leider nur noch ich und nicht wir…) haben und an alle Menschen weiter geben wollten (IM Rahmen von UBUNTU), stieß leider auf wenig Gegenliebe.

Das es Widerstand gibt war mir klar, das aber diejenigen die in den Genuss kommen sollten, gar nicht wollen, war mir neu.

UBUNTU funktioniert nur wenn viele mitmachen. Das aber gerade dann, wenn man nichts für diese Unabhängigkeit bezahlen muß, noch in irgendwelche Abhängigkeiten gezwungen wird, die Menschen das nicht wollen oder eben vom Projekt dann abspringen (wie geschehen), hat mich dann doch sehr mitgenommen. Ich habe das Projekt daher nun wieder eingestellt.

Bitte tragt Euch nicht mehr in meine UBUNTU Gruppe ein, wie ich es noch in meinem letzten Post zum Thema bat.

Ich verwende die Freie Energie Generatoren nur noch privat und ausschließlich für meine Familie.

Also, ich möchte das noch einal wiederholen: Die Freien Energiegeneratoren und die gesamte ausgeführte Technologie bleibt ausschließlich bei mir und wird nicht mehr ins UBUNTU Projekt verschenkt!

Meine Einschätzung ist, das wir min. die nächsten 200 Jahre benötigen um einfach von diesen völlig schrägen „Programmierungen“ und Traumata weg zu kommen, die die meisten Menschen dazu veranlasst, trotz Möglichkeiten die Fülle und den Reichtum der Natur mit allen Mitteln zu bekämpfen.

In diesem Stadium ist meines erachtens ein UBUNTU Projekt nur schönfärberei und Träumerei, weil niemand das wirklich umsetzen will, wenn es plötzlich ernst wird und funktioniert.

Meine Erfahrung ist die, das sich eigentlich niemand vorstellen kann und konnte das es geht aber gerne in der Öffentlichkeit herumposaunt wird, wie toll man doch ist usw.

Gerade auch die FE Themen werden gerne hergenommen weil man (bewußt oder unbewußt) meint, das das schon mal absolute Zukunftmusik und noch nicht umsetzbar sei. Wenn man dann aber merkt, das  es doch geht, kommen die großen Rückzieher…..

Angst vor Veränderung ist das größte dilemma! Neurologisch gesehen ist es sogar so, das die meisten Menschen so sozialisiert wurden, das sie Schmerz und Angst empfinden, wenn es in eine neue positive Zukunft geht. Daher werden diejenigen, die für diese Zukunft stehen bekämpft und es wird nur eine kleine „Märchenwelt“ aufrechterhalten, die sehr nahe an den Möglchkeiten ist, aber niemals den weiteren Schritt richtung positiver Zukunft geht.

Leider…..

Hätte ich alles zum Verkauf angeboten oder um Spenden gebeten, hätte es wahrsch. bis zu einem gewissen Punkt funktioniert, aber ohne das, gibt es nur Mord und Totschlag.

Im Grunde hat die Globale Elite recht, ich hätte nie geglaubt das ich das einmal sage, aber die meisten Menschen verhalten sich wie Tiere, so das sie „geführt“ werden!

Ich bin nicht der Meinung das das recht oder richtig ist, aber damit rechtfertigt die Elite ihre grausamen Taten und ich meine, das wenn wir uns nicht schleunigst ändern, wir eh nur das bekommen was uns „zusteht“!

Leider….

Es fehlt an ehrenhaften Männern und Weibern, die zu ihren Worten und Taten stehen. Es fehlt an Bewußtsein. Das was ich erlebe ist, das die meisten denen ich begegnet bin, lieber in ihrem Sklavendasein leiden, als ihre Belange selber in die Hand zu nehmen!

Ich möchte hier an dieser Stelle nicht klagen, sondern im Grunde meine Naivität zum Ausdruck bringen, denn mir war das bis dato absolut nicht klar.

Leider mußte ich meine komplette öffentliche Plasmaphysikarbeit aufgrund dieser naivität und Gutgläubigkeit einstellen. Es ist schade, weil der Großteil meiner Motivation darauf beruhte es an andere Menschen weiter zu geben. Der Rest meiner Motivation war Neugierde. Ich habe werde finanzielle noch Machtinteressen daran.

Das erlebte Mißtrauen und vor allem der Mißbrauch meines Vertrauens, hat mich nun einen anderen Weg einschlagen lassen.

Ich hoffe auf eine postitive Zukunft….

 

LIEBE LICHT LEBEN

peter

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Hier noch mal der letzte Post vom 10.05.17 zu diesem Theme von mir:

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

Nun ist es soweit! Die Freie Energie hat im UBUNTU Prinzip Eingang gefunden!

Nein es ist nicht das Computer-Ding, sondern Ubuntu, welches von Michael Tellinger ins Leben gerufen wurde!

https://www.ubuntuplanet.org

UBUNTU kann nun SOFORT funktionieren!

Die Ubuntu Gruppe Egling Augsburg

https://connect.ubuntuplanet.org/circle/7624/

hat nun Freie Energie Reaktoren und Generatoren im Einsatz. Damit bekommt jeder der mitmacht Freie Energie geschenkt, zunächst in Form von Strom. Soviel er will und völlig GELDfrei! Kein bezahlen notwendig!

Weiter in Planung ist die Umstellung auf komplette Plasma“technologie“ so das in Zukunft auch kein Strom mehr benötigt werden muß. Der folgende Schritt ist die „Replikatortechnologie“ (frei benannt nach der Science Fiction Serie StarTrek/Raumschiff Enterprise) mit der alles „erstellt“ werden kann was benötigt wird, ohne etwas bezahlen zu müssen.

Die Keshe-Plasmatechnologie beinhaltet die Möglichkeit, Materie zu generieren, so das es möglich ist, z.B. Wasser, Nahrung oder Mediamente frei her zu stellen. So viel man will und was man benötigt. Damit kann man völlig unabhängig sein und ist nicht mehr unter Druck zu setzen. Das ist die ideale Voraussetzung um UBUNTU in einer Übergangszeit etablieren zu können. Es ist damit K E I N Geld für Ubuntu nötig, wie es im Moment noch von Tellinger protegiert wird. In dieser Übergangszeit muss auch niemand angst haben, das er Hunger leiden muss oder keine Heizung oder Strom hat. Alles stellt der Plasmagenerator zur verfügung. Für jeden! Frei, ohne Lizenz oder irgendwelche Bedingungen!

2017 ist DAS Startdatum!

Die Ubuntugruppe Egling/Augsburg hofft nur, das genügend Potential und Besonnenheit für die Umsetzung da ist, ohne das sich wie üblich die Teilnehmer „in die Fresse hauen“ wie das bisher immer bei solchen Möglichkeiten  in anderen Projekten der Fall war.

Es kommt nun auf uns an, ob wir WIRKLICH wollen oder nicht!

Bildschirmfoto 2017-05-10 um 23.11.12.png

Michael Tellinger

im Interview mit David Wilcock und Corey Goode

Bildschirmfoto 2017-05-10 um 23.10.28

https://videopress.com/embed/9bdtYVBB?hd=0&autoPlay=0&permalink=0&loop=0